Seitenkopf
Jetzt anmelden und im April mit dem Studium beginnen


Organisation und Aufbau des Studiums

Berufliche Chancen und Perspektiven nach Absolvierung des Studiums


Die Absolventen können die im Rahmen des Fernstudiengangs erworbenen Qualifikationen für berufliche Tätigkeiten auf der mittleren Personalebene nutzen und Aufgaben wahrnehmen, die eine ganzheitliche Sichtweise von Gesundheit im Sinne von Public Health erfordern, insbesondere in den Bereichen

  • Organisationsentwicklung,
  • Projektmanagement,
  • Qualitätssicherung,
  • Gesundheitsförderung und
  • Prävention.

Sie werden für Tätigkeiten qualifiziert, die eine Mitarbeit bei Organisations- und Strukturentwicklungen und die Umsetzung gesundheitspolitischer Zielsetzungen beinhalten und planerische Kompetenzen voraussetzen. Berufspraktisch relevant sind insbesondere auch die im Studium zu erwerbenden Schlüsselqualifikationen (wie z. B. Konzeptentwicklung, Moderation, Präsentation, Nutzung von Office-Programmen und des Internets, Verhandlungsführung, Methoden des Projekt- und des Qualitätsmanagements) für die Wahrnehmung von berufs- und institutionsübergreifenden Querschnittsaufgaben, von Aufgaben der Kooperation und Koordination sowie die Zusammenarbeit mit verschiedenen Berufsgruppen.
Die Berufschancen, die auf der Ausbildung und den bisherigen Berufserfahrungen beruhen, werden durch das Studium und die Erlangung des Bachelorabschlusses erhöht.

Im Laufe des Studiums und durch die Anfertigung einer Projektkonzeption lernen Sie die Arbeitsform Projekt kennen, die sich für die Bewältigung neuartiger und komplexer Aufgabenstellungen in den Gesundheitswissenschaften bewährt hat. Die nicht alltägliche, zielorientierte und fachübergreifende Zusammenarbeit in einem zeitlich und finanziell begrenzten Rahmen stellt besondere Anforderungen an Planung, Koordination und Steuerung von Projekten, die Sie während des Studiums kennen lernen und auf die Sie vorbereitet werden, um sie in Ihrer beruflichen Praxis auch anzuwenden. Ehemalige Studierende, die vor dem Studium kaum oder gar nicht mit Projektarbeit in Berührung kamen, verwenden heute in ihrer beruflichen Tätigkeit selbstverständlich Projekte als Instrumente der Organisationsentwicklung.

Die Ergebnisse einer Befragung von Absolventen belegen, dass in vielen Fällen die erworbenen Kenntnisse in der Berufspraxis unmittelbar genutzt werden können, dass die bisherige Berufstätigkeit besser reflektiert und als gestaltbar erlebt wird und dass Bewerbungen auf neue Stellen möglich und erfolgreich sind.
Bei den meisten Arbeitgebern fand das Studium hohe Akzeptanz; zum Teil unterstützen sie die Studierenden in zeitlicher oder finanzieller Hinsicht. Auch das Kennenlernen der unterschiedlichen Berufsauffassungen sowie die direkten Kontakte zu anderen Berufsgruppen erweisen sich als sehr hilfreich bei der Frage nach der beruflichen Weiterentwicklung und (Neu-) Orientierung.

Das Studienangebot bietet den Absolventen die Chance, im internationalen Kontext Qualifikationen zu erlangen, die bei zunehmender Globalisierung immer mehr an Bedeutung gewinnen. Mit dem Abschluss "Bachelor of Science” bestehen zudem Möglichkeiten zu weiteren akademischen Qualifizierungen.


geschrieben / geändert am : 19.09.2011
Hochschule Magdeburg-Stendal
 
 
Hochschule Magdeburg-Stendal ♦ Fachbereich Sozial- und Gesundheitswesen
Berufsbegleitender Bachelorstudiengang "Angewandte Gesundheitswissenschaften" ♦ PF 3655 ♦ 39011 Magdeburg ♦ Tel.: +49 (0) 391 8864 342